Spezialtherapie

Meine speziellen Therapieangebote beziehen sich aktuell auf die Behandlung von 

Augenerkrankungen (AMD)


neurologische Störungen  


Begleitung in der Krebstherapie

Das Auge ist das Tor der Seele

Die Makula-degeneration (AMD)

Die Schädigung der Makula kann führen zur:

  • Abnahme der Sehschärfe und damit der Lesefähigkeit
  • Abnahme des Kontrastempfindens
  • Abnahme des Farbensehens
  • Abnahme der Anpassungsfähigkeit an veränderte Lichtverhältnisse (Adaption)
  • Erhöhung der Blendungsempfindlichkeit und zu zentralen Gesichtsfeldausfällen

 

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist auch in der Naturheilkunde ein Thema, das man nicht unterschätzen sollte. Besonders die Augenakupunktur spricht sehr gut auf die trockene AMD an. Spätfolgen der trockenen AMD führen zur feuchten AMD, wobei hier das Aufhalten und Fortschreiten der Erkrankung im Vordergrund steht, da diese Erkrankung sonst zur Blindheit führen kann.

Fehlgesteuerter Fettstoffwechsel, dessen Abfallprodukte im Auge abgelagert werden, sowie der Sauerstoffmangel in der Augenzelle und der fehlende Zellschutz, gehören zu den Ursachen dieses Krankheitsbildes. Auch ist das Immunsystem ständig gefordert und wird zwangsläufig Überfordert. 

Über weitere Vorteile zu dieser Beahandlung informiere ich Sie gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Trockene Makuladegeneration 

Vorgehen

Zunächst wird die aktuelle Stoffwechsellage bestimmt, sowie die Veränderung die sie durchläuft. Somit kann die Ursache, die die Erkrankung bedingt, gefunden werden und eine gezielte Behandelt eingeleitet werden. 

Dann folgt die Akupunktur, 2x täglich mit einer Stunde Pause dazwischen; an 5 aufeinanderfolgenden Tagen (Akupunktur nach Poehl). Es wird nicht in die Augen genadelt!

Bei Bedarf können diese 5 Tage noch einmal wiederholt werden.

Nach der ersten Behandlung wird nach ca. 14 Tagen die Akupunktur einmalig wiederholt, (später alle 4-6 Wochen, evtl. ¼-jährlich, meist nur Einzelsitzungen notwendig).



Über weitere Vorteile zu dieser Behandlung informiere ich Sie gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch.






Feuchte Makuladegeneration

Vorgehen bei der feuchten Makuladegeneration
Zusätzlich, wie bei der trockenen Form, kommen Injektionen dazu. Diese dienen zur Verbesserung des Immunsystems, der Durchblutung und der Versorgung des Auges mit Nährstoffen.
Dann folgen die Akupunkturen. Hier werden 2x 5 Tage mit jeweils 2 Akupunkturen am Tag notwendig (Akupunktur nach Poehl). Es wird nicht in die Augen genadelt!
Nach der ersten Behandlung wird nach ca. 14 Tagen die Akupunktur einmalig wiederholt, (später alle 4-6 Wochen, evtl. ¼-jährlich, meist nur Einzelsitzungen notwendig).
 
Über weitere Vorteile zu dieser Behandlung informiere ich Sie gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch.


Über weitere Vorteile zu dieser Behandlung informiere ich Sie gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch

Akupunktur bei Störungen in Gehirnbereich

1973 wurde der Weltöffentlichkeit zum ersten Mal das, von Dr. med. Toshikatsu Yamamote entdeckte, neue Akupunktursystem auf einem japanischen Kongress vorgestellt. Mit diesem hochwirksamen Akupunktursystem, hat er 12 Jahre lang erfolgreich Lähmungen bei Schlaganfallpatienten behandelt. Kein anderes Akupunkturverfahren zeigte so viel Heilung bei eben diesem Krankheitsbild. Weitere Gehirnpunkte wurden entdeckt und seitdem nimmt das Verfahren weltweit an Bedeutung zu, denn auch andere Störungen im Hirnbereich sprechen sehr gut auf die Akupunktur an.

 

  • Bei Schlaganfall
  • Nach Hirnblutung
  • Bei allen Lähmungserscheinungen(Hemi-/Paraplegie), Spastiken, Paresen 
  • Sprach- und Schluckstörungen
  • Seh-, Riech-, Hörstörungen
  • Nach Gehirnoperationen 
  • Taubheitsgefühle in Armen und Beinen 
  • Schmerzen, Parästhesien in Armen und Beinen
  • Migräne, Trigeminusneuralgie, Schwindel
  • Parkinson, MS, Ticks, Corea-Huntington, Ataxie,
  • Tinnitus, ADHS,
  • Demenz


Über weitere Vorteile zu dieser Behandlung informiere ich Sie gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Leben heißt Brücken bauen über Ströme die Vergehen

 - Gottfried Benn

Meine ganzheitliche Begleitung in der Krebstherapie

 · während einer OP oder Chemo- oder Strahlentherapie  
 · wenn Sie sich gegen eine solche Therapie entschieden haben 
· wenn Sie bereits austherapiert sind. 

Sie besteht aus mehreren wichtigen Bausteinen, die die Heilung unterstützen können.

Krebs hat seine Chance, das wissen wir wirklich alle, weil

1.... die Diagnose Krebs als Schock-Erlebnis im Unterbewusstsein eingespeichert wird.
2.... chemische oder mikrobielle Gifte das Immunsystem gewaltig stören.

3.... diese Erkrankung das gesamte körperliche System einbezieht.

4....  die bisherige Lebensweise eine bedeutende Rolle spielt.
Auch Sie haben ihre reelle Chance, durch ihre Selbstheilungskräfte. In jedem ruht ein riesiges Potential, an das man in dieser schweren Episode des Lebens nicht denkt oder nicht glaubt es zu haben. Dennoch haben es viele schon bewiesen,
Krebs ist auch heilbar!

Jede ganzheitliche Begleittherapie wird individuell für Sie erarbeitet. Mehr erfahren Sie bei einem  persönlichen Gespräch